Vom Westen Regen mit Aussicht auf Upgrade – Windows 10 stört Wetterbericht!

Wer hat es nicht schon genervt weggeklickt, das große Hinweisfenster, welches einen schon fast zum Windows 10 Upgrade nötigt. Es kommt immer dann ins Bild, wenn man mit Wichtigem beschäftigt ist und nicht wenige haben bereits versehentlich ein Upgrade auf Windows 10 ausgeführt! Im US-Amerikanischem Fernsehen sorgte jetzt dieser Hinweis für reichlich Schmunzeln, denn unpassender hätte die Meldung nicht erscheinen können!

Meterologin Metinka Slater wollte gerade über die Regenfront im Bundesstaat Iowa reden, als auf der großen Wetterkarte hinter ihr, das berühmte Hinweis-Fenster aufploppte, um ein Upgrade auf Windows 10 anzupreisen. Die Wettermoderatorin nahm es ganz gelassen und fragte ihr TV-Publikum: “Microsoft empfiehlt das Upgrade auf Windows 10. Was soll ich tun?”. Sie selbst kannte anscheinend bereits die Meldung und fuhr fort: “Lieben Sie das nicht auch, wenn dieses Fenster auftaucht?”, um dann unbeirrt und elegant auf ein anderen Bild weiterzuschalten.

Seit einigen Monaten wird die Meldung immer nerviger, taucht direkt beim Start auf, teilweise mit einem Countdown versehen. Microsoft will so Nutzer älterer PC-Betriebssysteme zu einem Umstieg auf sein neustes Produkt bewegen. Das Upgrade kann noch bis zum 29. Juli kostenlos über eine bestehende Windows-Version installiert werden. Was das Update nach diesem Datum kosten wird, darüber schweigt der Konzern nach wie vor.

xpert.IT meint: Wir helfen ihnen gerne bei einem Upgrade auf Windows 10 und prüfen, ob ihre Programme auch unter dem neuesten Betriebssystem lauffähig sind.